„simplicity is not illiteracy – financial growth without equal dispersion kneels on the necks of others“, quote by natural knowledge

Wir bieten:
Projekte und Orientierungsplattform mit anderen als BiPoC gelesenen Menschen, Orte für Treffen und Meetings, Club-Abende, kulturelle Veranstaltungen sowie Workshops:
z.B. „Afro-deutsche Identität“ ;  „Schwarze Repräsentationen in der Politik“ ; „Afro-Hair Care“ und vieles mehr.

 

Werde auch Du als ganzer Mensch ein Teil von uns! 🙂

Unsere Ziele sind:
Der (Wieder-) Aufbau & die Etablierung von afrozentrischen Bibliotheken auf dem afrikanischen Kontinent. Neben Zugang zu Literatur unabhängig von Eurozentrismus werden die Bibliotheken zu Orten des Wissenstransfers und – austauschs zwischen Afrodiaspora in Deutschland und Afrikaner*innen verschiedener Länder ausgebaut.

Themen des Austausch werden z.B. sein:
• Dekolonialisierung von Geschichtsschreibung, Wertesystemen, xxx
• Bildung & Künste
• Vorstellungen von Gleichstellung
• Existenzgründung, Businesssupport
• Nachhaltigkeit (Trinkwasser, Recycling, Energie, Agrikultur etc.)

 

Die Bibliothek in Hannover setzt zusätzliche Schwerpunkte auf:
• Identitätsschaffung bzw. -stärkung
• Roots Connection & psychische Gesundheit
• gegenseitige Kulturbereicherung
• Empowerment (Consulting, Rechtliches, Sprachliches, Wirtschaftlich & Kaufmännisch, Vereinsgründung, Wissenstransfer und -austausch)